System Sunshine

Die Besonderheit bei System Sunshine ist die Dachkonstruktion, die nicht wie sonst üblich geschraubt, sondern geschweißt wird.

Zertifizierung

Modernste Verbindungstechnik entsteht durch das Aluminium-Schweißen im Schutzgasverfahren, wie es verstärkt bereits im Automobilbau eingesetzt wird.Die Qualität des Systems Sunshine wird durch die Zertifizierung als Schweißfachbetrieb und die staatliche Überwachung sichergestellt.

Die Schweißarbeiten finden ausschließlich im Werk statt und nicht beim Kunden vor Ort. Der so erreichte hohe Vorfertigungsgrad garantiert sehr kurze Montagezeiten.

Material

Die Auswahl des Konstruktionsmaterials für die Tragkonstruktion wird bestimmt durch den Kundenwunsch sowie statische Erfordernisse. In den meisten Fällen wird Aluminium aufgrund seiner überzeugenden Vorteile eingesetzt.

Werkstoff – Aluminium

stranggepresste, thermisch getrennte Aluminium-Verbundprofile aus AlMg-Si 0,5 F22, mit kontrollierter Vorkammerentwässerung und APTK-Mitteldichtungen bzw. thermisch entkoppelte Systeme bei Pfosten-Riegel-Bauweise (Schlagregensicherheit nach DIN 18055 Gruppe C).

Werkstoff Stahl

Kalt- oder warmgeformte Stahlhohlprofile bzw. gewalzte Formstähle (aus S235JR, korrosionsgeschützt)

Werkstoff Holz

Schichtverleimte Laub- oder Nadelhölzer; Hölzer für den Fensterbau nach DIN 68360. Für tragende Konstruktionen sind nur Leimbinder aus Fichte – Tanne bauaufsichtlich zugelassen.

Vorteile der Aluminium-Schweißtechnik

Projekt-Beispiele

Unser Partner

Sunshine Wintergarten GmbH

Sunshine GmbH

Boschstrasse 1

48703 Stadtlohn

Tel: +49 25 63 – 93 79 0

Fax: +49 25 63 – 20 45 00

E-Mail: info(at)sunshine(dot)de

Internet: www.sunshine.de

Anfahrt

Ratgeber

Special Systems

Social Media

Geschätzte Hersteller