Fragen technischer Natur zum Thema Wintergarten
8 Beiträge

Re: Heizung für den Wintergarten

Fine hat geschrieben: Reicht es bei euch aus, wenn ihr die Tür zum Haus offen stehen lässt?
Kommt dann ansich genug Wärme in den Wintergarten? gerade bei gutem Wetter
lädt sich das ja wahrscheinlich auch relativ schnell wieder auf, oder?

Ich würde nicht versuchen den Wintergarten von einem angeschlossenen Raum zu beheizen.

Fine hat geschrieben: Kommt dann ansich genug Wärme in den Wintergarten? gerade bei gutem Wetter
lädt sich das ja wahrscheinlich auch relativ schnell wieder auf, oder?
Durch den Treibhauseffekt meine ich?

Mit Treibhauseffekt hat das aber wenig bis nix zu tun.


Fine hat geschrieben: Gerne würden wir etwas mit einem
Kaminofen machen, ist so was technisch möglich? gerade die Modelle bei ?
haben es uns angetan. Stelle mir das einfach supergemütlich vor, wenn der Schnee draussen liegt
und man drinnen eine wollige Holzwärme hat. Ist das dann evtl. sogar gefährlich von wegen dem Wärmeunterschied?

Einen Kaminofen nachrüsten ist sicher eine Herausforderung - der hat ja - wie der Name schon sagt - wohl einen Kamin

Fine hat geschrieben: Empfiehlt es sich eher eine durchgehende Temperatur im WiGa zu haben?

Kommt drauf an für was man den Wiga nutzen will. Konstant kann auch konstant 10°C sein.

Ehrlich gesagt, werde ich aus Deinen Fragen nicht schlau. Falls Du schon einen Wiga hast (den Eindruck könnte man haben), dann kommen Deine Überlegungen aber viel zu spät.
. . . und falls Du noch keinen hast - bitte erst nachdenken und überlegen was man will. Dann kann man auch darauf antworten und muss nicht philosophieren.

Und noch was - Links dürfen nicht gepostet werden.

Re: Heizung für den Wintergarten

Hallo,
Kamine im Wintergarten sind zulässig, wenn sie eine Zulassung vom Kaminkehrer haben. Ich gehe davon aus, dass es sich bei euch um einen Wohn-Wintergarten handelt. Bei einem Kalt-WG brauchen wir nicht weiter zu reden.
Der Kamin bringt schon wohlige Wärme, reicht jedoch nicht aus, weil zwecks Vermeidung von Schwitzwasser der WG immer auf Temperatur (besonders im Herst und Winter) gehalten werden muss. Dann müsst ihr ständig Holz nachlegen, was ja wohl nicht sinnvoll ist. Also nur in Kombination mit einem anderen Heizmedium. Am Besten Konvektorheizung wegen der Luftzirkulation. Fußbodenheizung ist nicht optimal.
Viele Grüße vom Töpfer

Re: Heizung für den Wintergarten

Töpfer hat geschrieben: Hallo,
Kamine im Wintergarten sind zulässig, wenn sie eine Zulassung vom Kaminkehrer haben.
Viele Grüße vom Töpfer

Das ist nicht sehr hiflreich :shock:

Töpfer hat geschrieben: Hallo,
Am Besten Konvektorheizung wegen der Luftzirkulation. Fußbodenheizung ist nicht optimal.
Viele Grüße vom Töpfer

. . und das ist dafür totaler Unsinn. :roll:

Hast Du überhaupt einen Wintergarten oder woher kommen diese Weisheiten???

Re: Heizung für den Wintergarten

Hallo Fine,

also das kommt natürlich auch stark darauf an was du denn genau in deinem Wintergrarten wachsen lassen willst. Wenn es eher was exotisches sein soll dann musst du natürlich mehr darauf achten das Temperatur und auch Luftfeuchtigkeit genau stimmen.
Wenn du eher was stabileres anbaust und den Wintergarten so auch mehr als Entspannungsort benutzt dann kannst du das eher vernachlässigen. Bei uns zum Beispiel ist es so dass wir uns hin und wieder einfach gerne zur Erholung in den Wintergarten zurückziehen und einen Kaffee trinken. Da ist es eher so das man eigegentlich nur mal für uns und nicht für die Pflanzen heizen muss. Wir haben deshalb einfach nur eine mobile Klimaanlage von diesem Anbieter hier bei uns reingestellt und heizen nur wenn wir wirklich drin sind.
Da haben wir auch wieder das Umweltbewusstsein ;)
LG

Re: Heizung für den Wintergarten

Warum nicht ein mobiles Heizgerät verwenden? Ich habe noch nie von Heizung Wintergarten mit Kamin gehört (aber ich bin ein Anfänger also vergib mir, wenn ich falsch bin). Ich denke der einzige Einsatz für einen Kamin in einem Garten als Dekoration sein würde. Zum Beispiel kann ein Ethanol Kamin eine feine Ergänzung zu der Terrasse oder Garten sein, aber es gibt nicht zu viel Wärme für die Pflanzen. Ich glaube einfach nicht, ein klassischer Kamin mit einem Schornstein eine Lösung für dieses Ende sein könnte.

Re: Heizung für den Wintergarten

Es gibt viele Möglichkeiten den Wintergarten zu Heizen. Zum Beispiel könnte man sich eine Elektrische Heizung aus dem Elektromarkt in den Wintergarten stellen. Ein Ofen wäre dann die etwas teurere aber auch viel edlere Variante. Es riecht gut nach Holz und nicht nach Heizungswärme und sieht noch dazu gut aus.

Re: Heizung für den Wintergarten

Einen ofen finde ich persönlich am schönsten, gibt auch eine schöne Wärme ab ohne trockene Heizungsluft zu erzeugen

Re: Heizung für den Wintergarten

Hallo,

bitte mal hier:

https://www.wintergarten-ratgeber.de/ra ... eftung.htm

lesen und mitteilen ob was fehlt in dem Beitrag.

Danke
K.R.
8 Beiträge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron