Allgemeine Fragen zum Thema Wintergarten
15 Beiträge Seite 1 von 2

Welche Terrassenüberdachung ist die beste?

Hallo,
wir sind auf der Suche nach einer guten Terrassenüberdachung, die über jahrzehnte gute Dienste leistet und keinen Schrott den wir in ein paar Jahren wieder abbauen müssen. Aus diesem Grund haben wir jetzt einige Händler aufgesucht und alle sagen etwas anderes. Ist natürlich klar, weil alle ihre Ware verkaufen möchten.

Uns schwebt folgendes vor:
Reihenmittelhaus
5,75 x 3m
Seiten offen
Aluprofile
Glas
Beschattung innen oder außen

Uns wurden u.a. folgende Marken "empfohlen", Weinor, Warema, Te Bau und Eigenbau mit TS Aluminium. Mal sagte man uns Außenbeschattung, mal Innenbeschattung wäre besser. Oder Innenbeschattung mit Dauerlüftung über versetze Scheiben...

Jetzt ist guter neutraler Rat gefragt. Selbstverständlich geht es um ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis, aber der Preis steht nicht an erster Stelle, sondern vielmehr ein gut funktionierendes System und Qualität.

Vielen Dank und Gruß aus Dortmund
Andreas

Re: Welche Terrassenüberdachung ist die beste?

Ich denke mal alle angegebenen Hersteller wären OK, aber jedes Produkt ist nur so gut wie es montiert wird.

Also wäre die entscheidendere Frage welcher Betrieb montiert welches Produkt und habt ihr bei allen Betrieben ein gutes Gefühl? Machen alle einen kompetenten Eindruck, gibt es Referenzobjekte oder eine Ausstellung in der man sich die Produkte ansehen kann?
Welche Arbeiten gehören zum Auftrag?
Wird die Beschattung auch elektrisch angeschlossen oder muss ein Elektriker anschließend kommen? Werden evt. Fundamente oder Farbausbesserungen an der Fassade direkt miterledigt oder braucht man extra Handwerker?

Bei 3 offenen Seiten ist auch die Innenbeschattung kein Problem, weil die Gefahr des Hitzestaus nicht wirklich besteht, es sei denn es soll evt später doch mal weiter zugebaut werden, dann würde ich direkt auf die Außenbeschattung gehen.
Dauerlüftung hat den Nachteil das man immer Wärme verliert, auch wenn man das Dach evt. mal abends oder im Winter nutzen möchte.

Re: Welche Terrassenüberdachung ist die beste?

hallo,

also ich hatte auch so ein problem und habe lange nach einer terrassenüberdachtung gesucht. ich habe eine im obnlineshop bestellt, denn das ganze hin und her rennen hatte ich schon satt, jeder erzählte mir was anderes..und ich wusste schon nicht was ich glauben soll. naja, hier ist der link gartenhaus.de vielleicht findest du ja da was passendes. ich bin mit meiner terassenüberdachung sehr zufrieden. ;)

Re: Welche Terrassenüberdachung ist die beste?

Hi Addi,

ich weiß nicht, ob du dein Dach schon gebaut hast, aber wie mein Vorredner kann ich dir auch einen Link für eine Aluminium Terrassenüberdachung empfehlen:

Ich bin sehr zufrieden mit Qualität und die haben mehrere Händler, die dir das Dach auch montieren. Nur im Süddeutschen ist bei denen kein Händler auf der Karte. Vielleicht hast du ja Glück.

Re: Welche Terrassenüberdachung ist die beste?

Hallo,

also die Profilhersteller sind alle ok die du aufgelistet hast, kommt wie der vorredner schon sagt auf die Montagefirma an. Aber ich denke da kann man doch schnell zu einem gut und seriös arbeitendem Unternehmen finden. Innenbeschattungen sind wirklich nur Schattenspender die keine Hitze abhalten und versetzte Scheiben, sind auch nicht wirklich der bringer. Kommt alles auf die Lage an und wie die
Überdachung durchlüftet wird, auch ist nicht unbedingt Alu das beste Material, eine Leimholzkonstruktion hat hier auch keine Nachteile wenn man die Stützpfosten mit Alublechen verkleidet. Alles andere liegt ja geschütz im trockenen, also Angebote einholen vergleichen und Referenzopjekte anschauen. Und nicht unbedingt den aller billigsten nehmen der aus der Reihe fällt, da könnte was im argen liegen.

Re: Welche Terrassenüberdachung ist die beste?

Die beste Überdachung ist die aus Alu-Statisch stark belastbar mit VSG-Verglasung und selbstreinigendem Glas.Pulverbeschichtet und gut aufgebaut.
Wichtig ist auch ein Gefälle möglichst über 5 grad----Wenn die StatiK stimmt,kann auch die Fassade später einmal gestrichen werden,ohne das die Überdachung demontiert oder aufwendig mit Gerüst überbrückt werden muß.Mfg Stummi ;)

Re: Welche Terrassenüberdachung ist die beste?

Also wir haben die Wahl zwsichen
Solarlux, Weinor, Heroal und Schilling

Wobei sich meist für ein kleines Rundes Profil von Heroal entschieden wird.
Zu TS kann ich leider nichts sagen. Die andere unterschieden sich leicht in ihren eigenschaften was mögliche größen, kosten und Optik angeht.
Beste Grüße

Re: Welche Terrassenüberdachung ist die beste?

Ach da gibt es noch mehr die gut sind Ehrhardt,Foppe,Klaiber,Schüco,TS,Wilken usw.Wichtiger ist,den richtigen Fachbetrieb zu finden,der das ganze in die Hand nimmt und den Kunden über Vor und Nachteile aufklärt.
Denn auch bei einer Überdachung wird ein Sonnenschutz benötigt.
Erst wenn man alles kennt kann man sich richtig entscheiden.LG Stummi

Re: Welche Terrassenüberdachung ist die beste?

Auch wenn das Thema ziemlich Out-of-Date ist, evtl. noch für spätere Leser interessant. Ich würde immer empfehlen, einen unabhängigen Profi zu Rate zu ziehen, da hier unterschiedlichste Terrassenüberdachungen angeboten werden, wirst du eine vernünftige Beratung erhalten, die nicht auf ein Produkt fixiert ist.

Gruß Tom

Re: Welche Terrassenüberdachung ist die beste?

Hallo zusammen,

Häng mich mal hier ran.
Wir sind gerade dabei unsere Terrasse neu zu machen und möchten Sie auch gleich überdachen. Naturgemäß kam da auch das Thema Sonnenschutz auf, da das Terrassendach von 3 Seiten fast eingeschlossen wäre. Somit ist eine Beschattung nahezu unverzichtbar.

Derzeit haben wir "nur" eine Markise.
Hab mich da auch schon schlau gemacht.
Ein Gedanke war: Die jetzige (Gelenkarm-)Kassetten-Markise einfach etwas höher aufhängen und so ausrichten, daß sie genau das Terrassen-Dach verschattet. (Ganz) kleines Problem wäre noch der Antrieb da sie nicht elektisch ist, aber das wäre ohne große Probleme mittels kleiner Umlenkung lösbar (Bin Frickler :D ). Möchte sie auch irgendwie nicht entsorgen.
In der Nachbarschaft habe ich jedenfalls schon so etwas gesehen, wobei die Markise in diesem Fall unter dem Dach montiert war. Aber das möchte ich nicht, weil wenig effektiv.
Oder ist meine angedachte Lösung "far off"???

Vielleicht kann mir ja jemand noch ein paar Tipps geben. Wäre schön.

Grüße
Didi
15 Beiträge Seite 1 von 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron