Sie sind hier: Leitseite / Ratgeber / Heizung/Klima / Heizleisten
Donnerstag, 17. April 2014
Schennjesse Bausatz

Heizleisten - Sockelleistenheizung

Bild: privat
Bild: Variotherm.at

Gleichmäßige Wärmeverteilung im Wintergarten

Heizleisten (Warmwasserheizung) garantieren eine gleichmäßig konstante Wärmeverteilung, da sie - zumeist direkt an großen Glasflächen/Wandflächen angebracht - Kaltluft von außen perfekt abwehren.

Der dabei freigesetzte, relative hohe Strahlungswärmewert - ähnlich der angenehmen Empfindung von natürlichen Sonnenstrahlen - ermöglicht wohltuende Behaglichkeit in kürzester (Vorlauf-)Zeit, hilfreich vor allem bei temporären Wetterveränderungen.

Funktionalität

Erwärmen sich die uns umschließenden Wandflächen, bedürfen wir als gefühlte Wohligkeit einer sehr niedrigen Raumtemperatur, ein großer Pluspunkt für unsere Gesundheit.

Heizleisten ermöglichen eine zielbewusste Erwärmung der Wände/Flächen, an denen sie in äußerst geringer Bauhöhe/-Tiefe angebracht werden. Diese Wände/Flächen erwärmen sich von unten nach oben und reflektieren diese Wärme langzeitig in den Raum, in einheitlichen Temperaturen, zurück.

Die Temperaturunterschiede zwischen Boden und Decke betragen nur noch ca. 1°C. Leichtbauwände sowie Glas haben eine kürzere Wärme-Speicherkapazität als Ziegel oder Kalkstein. Die Auswahl der Wärmeerzeugung (z.B. Öl, Gas, Wärmepumpe, Strom, etc.) spielt dabei keine Rolle.

Vorteile

  • prompte Wärmeleistung
  • wirtschaftlich im Unterhalt
  • Energie sparend durch geringe Wasserinhalte
  • mit anderen Heizsystemen kombinierbar (z.B. Fußbodenheizung)
  • unkomplizierte Installation - auch nachträglich
  • relativ preiswerte Anschaffung - Selbstmontage
  • geringe Bauhöhe - optisch ansprechend an Glasflächen
  • vermeidet Feuchtigkeit an Wänden (keine Schimmelbildung)
  • geringe Luftbewegung - dienlich für Allergiker (wenig Staub)

Material

Bild: Variotherm.at
  • Die Heizleisten bestehen in ihrem Innersten aus einem Kupfer-Lamellenrohr.
  • Äußerlich besteht die Wahlmöglichkeit einer Holzverkleidung in mannigfachsten Holzarten bzw. Metallverkleidung in allen gebräuchlichen RAL-Farben.
  • Für Individualisten bietet sich die Möglichkeit der Optik in Naturstein, Fliesen, etc.
 

Soziale Medien

Mittwoch 26. Februar 2014

Ein Sonnensegel bzw. Baldachin im Wintergarten

Ein Wintergarten ist eine schöne Sache und man kann hier wunderbar entspannen. Doch gerade in der wärmeren Jahreszeit kann es dazu kommen, dass die Sonne störend wirken kann.


Freitag 20. Dezember 2013

Elektrochromes Glas - im Wintergarten einsetzbar?

Die richtige Glaswahl, beim Wintergarten, ist sehr wichtig. Das passende Glas sorgt nicht nur dafür, dass es kuschelig warm bleibt, sondern auch dass man einen schönen Ausblick...


Dienstag 19. November 2013

Energieeinsparverordnung - Änderungen 2014

Am 16.10.2013 wurde die Novellierung der Energiesparverordnung 2009 (kurz EnEV 2009), seit dem 1.10.2009 in Kraft, von der Bundesregierung beschlossen. Grundlegend regelt die EnEV...


Inhalt anfordern
Startseite Aktuell Forum Ratgeber Menü