Sie sind hier: Leitseite / Ratgeber / Heizung/Klima / Bodenkanalheizung
Donnerstag, 17. April 2014
Schennjesse Bausatz

Bodenkanalheizung

Beispiel: Bodenkanalheizung vor Fenster-/Türfront
Beispiel: Bodenkanalheizung vor Fenster-/Türfront


Wintergärten sind für den Einbau einer Bodenkanalheizung geradezu geschaffen - der perfekte Durchblick ist allseitig möglich; Fensterflächen von Decke bis Boden werden nicht durch kompakte Heizkörper verstellt.

Bodenkanalheizungen verstehen sich als Vollraumheizung (breite Konvektoren, ab 6 Rohrreihen). Jedoch auch verwendbar in Kombination mit anderen Heizsystemen, ausschließlich für Zwischen-/Vorheizleistungen (schmale Konvektoren, 2-4 Rohrreihen) - z.B. Fußbodenheizung.

Kaltluftauflösung im ganzen Raum

Beispiel: Bodenkanalheizung vor Fenster-/Türfront
Beispiel: Bodenkanalheizung vor Fenster-/Türfront

Die exorbitanten Glasfassadenelemente eines Wintergartens bedürfen einer gleichmäßigen Kälteabschirmung um eine behagliche Wärme, vor allem in den Übergangsmonaten sowie im Winter, zu erzeugen. Elegant und kaum augenfällig - bewundernswert Platz sparend - fügen sich die elementaren Blechwannen aus verzinktem Stahlblech/Aluminium mit den flachen Konvektorenelementen oberkantenbündig in den Estrichbelag bzw. die Trockenbaukonstruktion ein.

Besondere Beachtung bedarf beim Einbau bzw. schon in der Planung die Stärke (Höhe) des später angedachten Fußbodenbelages.

Die Regelung der Bodenkanalheizung erfolgt über unterschiedlich erhältliche Thermostate (Uhrenthermostat, elektrische Steuerung, etc.). Die handelsüblichen Gitterabdeckungen sind in unterschiedlichsten Farben und Strukturen (z.B. Holz) verfügbar.

Vorteile:

  • Effizienz - in kürzester Zeit bildet sich ein Wärmeluftschleier gegen den peripheren Kälteeinfluss.
  • Energie sparend.
  • Unverzügliche Reaktion auf Klimaschwankungen.
  • Direkter Einbau an der Glasscheibe möglich.
  • Weitgehende Vermeidung von Schwitzwasser an den Glasflächen.
  • Schnelle Montage - nachträglicher Einbau bei relativ geringem Aufwand möglich. Niedrigste Bauhöhe, ab 90 mm!
  • Einfache Reinigung - Gitterelemente entfernen, Innenbereich-Heizelement kann bei einzelnen Anbietern hochgeklappt werden, leichtes Aussaugen.
  • Extrem geräuscharm.
  • Geeignet für Allergiker.

Interessante Artikel im Forum:

Wandheizung Bodenkanalheizung im Wintergarten
Problem: Funktioniert die Reflektion der Wärmestrahlung auch über eine Entfernung von 4,50m noch? Welche Wiga-Beheizung wird hier empfohlen?

Schwitzwasser Regenwasser
Problem: Braune Wassertropfen am Firstbalken, und entlang der Sparren. Da der Wintergarten auch schon undicht war, bin ich mir unsicher, ob es sich um Schwitzwasser oder um geringes Regenwasser handelt...

Schwitzwasser im Wintergarten
Problem: An den Dachprofilen ( Übergang zu den senkrechten Elementen) bildet sich im Winter Schwitzwasser.

 

Soziale Medien

Mittwoch 26. Februar 2014

Ein Sonnensegel bzw. Baldachin im Wintergarten

Ein Wintergarten ist eine schöne Sache und man kann hier wunderbar entspannen. Doch gerade in der wärmeren Jahreszeit kann es dazu kommen, dass die Sonne störend wirken kann.


Freitag 20. Dezember 2013

Elektrochromes Glas - im Wintergarten einsetzbar?

Die richtige Glaswahl, beim Wintergarten, ist sehr wichtig. Das passende Glas sorgt nicht nur dafür, dass es kuschelig warm bleibt, sondern auch dass man einen schönen Ausblick...


Dienstag 19. November 2013

Energieeinsparverordnung - Änderungen 2014

Am 16.10.2013 wurde die Novellierung der Energiesparverordnung 2009 (kurz EnEV 2009), seit dem 1.10.2009 in Kraft, von der Bundesregierung beschlossen. Grundlegend regelt die EnEV...


Inhalt anfordern
Startseite Aktuell Forum Ratgeber Menü