Fragen technischer Natur zum Thema Wintergarten
13 Beiträge Seite 1 von 2
Hi,
wir wollen in 2 Ecken des Wintergartens Fußbodensteckdosen einlassen. Auch Dosen für Lautsprecherkabel wollen wir da einbauen.
Hat jemand Erfahrungen mit solchen Dosen?
Auf was muss man dabei besonders achten?
Hat jemand einen Tipp, welche Dosen man da nimmt?
Mein Elektriker ist nicht glücklich über die Idee, aber in das Aluprofil des Wintergartens kann man nichts einlassen.
Hallo,

ich habe folgende Steckdosen eingebaut: http://www.conrad.de/ce/de/product/6290 ... USTECKDOSE

Unbedingt einen FI-Sicherung versehen. Falls man nicht aufpasst und Tauwasser die Profile herunter läuft, läuft es in die Steckdose und sammelt sich im Inneren. Ist mir aber nur einmal passiert.

Grüße
wtr
Auch wir gehen damit schwanger.... zwei Bodentanks (da kann man mehrere Geräte einbauen, Steckdosen, Lautsprecher, Netzwerk, Antenne usw.) sind in die engere Wahl gekommen:

UDS-Zuhause von TRADEX (Electraplan-Solutions) und UDHOME von OBO-Bettermann (Ackermann Bodentanks)... nur die Preise...

Wenn jemand hier andere Anbieter kennt, die günstige und gute Bodentanks anbieten, nur zu.... ich würde mich auch darüber freuen...
Bin beim Stöbern auf folgenden Seite gestoßen:

http://www.bodensteckdosen.com/bodensteckdosen.htm

Möchte die Bodensteckdose halt so unauffällig wie möglich halten. Einen extrad FI ist vorgesehen, ich habe aber trotzdem Bedenken, falls mal was reinläuft.
Stimmt, von denen hatten wir uns auch ein Angebot machen lassen... am besten gefallen hätte uns Art. Nr. 8808-Anw (5x Schuko,2x RJ45 2fach, 1x Antenne) aber pro Stck. über 350 € zzgl. Versandt sind uns dann doch etwas zu happig... die kleine Lösung mit 1x Schuko, 1x Antenne (oder Telefon/Netzwerk) klingt mit gut 140 € pro Stck. schon besser, sind dann aber halt auch nur zwei Geräte... ;-(

Werden uns wohl von TRADEX für den UDS-ZuHause Bodentank Komplett (quadratisch) VQ06 mit 3x Schuko und zwei freien Plätzen um Antenne, Telefon/Netzwerk, Lautsprecher o. ä. entscheiden, um bei tat. Bedarf entsprechend nachrüsten zu können. Der Preis mit 134 € inkl. Versand passt dann schon eher. Am wenigsten auffallen würde allerdings der UDS-ZuHause Bodentank Komplett (quadratisch) HBKK Q06. Der Preis mit 290 € bei gleicher Ausstattung...dafür um so mehr...

Kannst du dir hier anschauen: http://www.electraplan-solutions.com/do ... se-GER.pdf

Tja, ein Restrisiko bzgl. des Wassers bleibt die Bodenkanalheizungen mit elektr. Gebläse sind m. W. ja auch nicht wasserdicht gekapselt... aber wenn deine E-Installation o.k. ist, je seit zwei Jahren verbaute neue Steckdose muss ja eh an einem Fi hängen, der Elektriker die Metallteile (Bodendose) mit in den Potentialausgleich des Hauses einbezieht, der Wiga dicht ist, die Be- und Entlüftung automatisch Kondenswasseranfall verhindert / minimiert und du den Boden nur "nebelfeucht" wischt, sollte das flaue Bauchgefühl sich in Grenzen halten... o.k. bleibt das Gießen der Pflanzen... aber auch das lässt sich bestimmt in den Griff bekommen...also vielleicht besser wenn die Steckdosen doch nicht ganz unsichtbar sind...;-)

Aber für den Fall der Fälle solltest du den Bodentank / die Bodensteckdosen gut abdichten, dass bei "Überschwemmung" mögl. wenig Wasser in den Bodenaufbau (Wärme- und Trittschalldämmung) läuft...

Lass mal wissen, wie du dich entschieden hast...
schau mal hier: http://www.e-special-shop.de/Elektro/Sc ... 4883442726. dort findest eine große auswahl!
Bei Freunden von uns ist es mal zu Kabelbrand gekommen, nachdem ein Blumentopf umgekippt ist und Wasser in die Steckdose kam. Deshalb kann ich nur empfehlen sehr vorsichtig zu sein und in allen Fällen die Sicherung zu überprüfen! Viele Grüße ;)
Auf jeden Fall extrem Aufpassen, bei einem Freund von mir ist eine Blumenvase da drübergekippt und es hat einen Kurzschluß gegeben.
Bei aufpassen möchte ich mich anschließen. Bei meinem Sohn im Kindergarten gab es eine Bodensteckdose und ein kleines Kind hat da mit einem Draht reingepiekst und hat einen starken Schock erlitten. Bodensteckdosen sind gar nicht ohne. Am besten nur bei Verwendung anschalten.
Im Allegemeinen halt so installieren, dass es nicht in Verbindung mit Wasser kommen kann, deswegen nicht flach am Boden vielleicht...aber manche Dosen haben auch so schon einen guten Plastik schutz wo ohne Stecker nur schwierig Feuchtigkeit eindringen kann.
13 Beiträge Seite 1 von 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast